Schoko-Muffins Grundrezept

Zutaten

Für den Teig:
1 3/4 – 2 Tassen (250g) Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Tasse (150g) Schokolade oder Schokoriegel aller Art
2 EL Kakaopulver (wahlweise)
1 Ei
2/3 Tasse (120g) brauner oder weißer Zucker
1 Pck Vanillezucker
1/3 Tasse (80ml) Pflanzenöl oder 1/2 (125g) Tasse weiche Butter oder Margarine
1 Tasse (250g) Buttermilch oder Milch

Für den Guss:
1 Tasse (140g) Schokokovertüre, in Stücke gehackt (z.B. Vollmilch, weiße Schokolade, Zartbitter usw.)
Bunte Zucker- oder Marzipanfigürchen, Partyartikel aller Art

Zubereitung

  • Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C) vorheizen
  • Die Muffinsblechvertiefungen einfetten oder mit Papierbackförmchen auskleiden, die Sie im Haushaltsgeschäft bekommen können.
  • In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten, d.h. Mehl, Backpulver, Natron, die Schokoriegel und nach Belieben den Kakao, sorgfältig vermischen.
  • In einer weiteren großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Vanillezucker, Öl oder Butter und Buttermilch oder Milch hinzugeben und kurz verrühren.
  • Zuletzt die trockenen Zutaten hinzufügen und sehr vorsichtig unterheben. Nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht geworden sind.
  • Den Teig in die Muffinsblechvertiefunden einfüllen. Bei 180°C (Umluft 160°C) auf der mittleren Schiebeleiste des Backofens 20 bis 25 Minuten backen
  • Die Muffins im Backblech 5 bis 10 Minuten ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Für die Glasur die Kuvertüre nach Packungsanweisung im heißen Wasser schmelzen. Die Muffins einzeln darin eintauchen, abtropfen und leicht antrocknen lassen. Die Muffins nach Belieben hübsch verzieren.

Quelle: “Juttas großes Buch der Muffins – 150 Originalrezepte” erschienen im Weltbild Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.