Archiv der Kategorie: Salate

Schichtsalat

Zutaten

1 Glas geraspelte Sellerie
1 Dose Mais(klein)
1 Dose Ananas (klein)
1 Packung Kochschinken
1 Apfel
6 gekochte Eier
1 Stange Porree

für das Dressing:
1 Glas Miracel-Wipp oder 3EL Mayo mit 1 Becher Schlagsahne verrühren

Zubereitung

  • Den Inhalt der Dosen und Gläser gut abtropfen lassen
  • Schinken und Apfel würfeln
  • Eier in Scheiben schneiden
  • alles nacheinander schichten
  • Sellerie, Mais, Ananas, Kochschinken, Apfel, Eier
  • Dressing drüber gießen
  • evtl. eine Stange Porree in Ringe schneiden zum Schluss drauflegen
  • über Nacht ziehen lassen

Nudelsalat

Zutaten

für viele Leute oder wenige mit riesen Hunger

1 Packung Nudeln (500g)
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidneybohnen
1 kleine Dose Erbsen
1 große Dose Pfirsische
1 halbes Glas saure Gurken
1-2 Paprika
250g Joghurt pur
1 mittlere Zwiebel
und
400-500g Fleischsalat
wer viel Zeit hat, kann diesen auch selber machen… wie das geht?
steht unter Fleischsalat! wo sonst 😉

Zubereitung

den Saft der Pfirsische in einer großen Schüssel mit dem Fleischsalat und Joghurt verrühren
alle Zutaten, die zerkleinert werden müssen, klein schneiden und hinzugeben
den Gurkensaft aufheben
abschmecken mit allen Gewürzen, die man so in der Küche findet bzw. das was bleibt
also Salz, Pfeffer, süßer Paprika, Kräuter usw.
für die feine Note ein wenig vom Gurkensaft hinzugeben
Nudeln ohne Öl aber im Salzwasser kochen
Nudeln abschrecken, abtropfen lassen, dann zu vorbereiteten Masse zugeben
über Nacht ziehen lassen

ca. 30min Vorbereitungszeit

Nudelsalat alá Daniel

Zutaten

500g Nudeln
200g Gouda am Stück
1 Dose Spargel
1 Dose Champignons
2 Paprika (eine rote und eine gelbe)
1 halbes Glas Spreewälder (!) Gewürzgurken
400g Fleischwurst
1 kleines Glas (250g) Thomy Salat-Mayonaise
6-10 EL Gemüsebrühe
4-6 EL Gurkenwasser
Salz
Pfeffer
Paprikapulver süß
optional: 200g Puten- oder Hähnchenbrustfilet

Zubereitung

Am Anfang war die Nudel … hätte ich beinahe geschrieben. Also, zuerst die Nudeln kochen, hierbei darauf achten, dass sie nicht zu weich werden. Diese dann in eine große Schüssel geben und Abkühlen lassen. Damit diese nicht beim abkühlen zusammenkleben, gebe ich immernoch ein wenig Öl dazu und rühre kräftig durch.
Jetzt die weiteren Zutaten in mundgerechte Formate bringen:

  • Gouda in Würfel schneiden
  • Spargel und die Champignons abtropfen lassen und in Stücke schneiden
  • Paprikaschoten waschen und in Würfel schneiden
  • Gewürzgurken würfeln
  • Fleischwurst würfeln

Sind die Nudeln abgekühlt, dann wird die Salatmayonaise, die Gemüsebrühe und das Gurkenwasser untergerührt. Dazu kommen dann die ganzen kleingeschnittenen Zutaten und man vermengt das Ganze miteinander. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Mein Tipp: Mit angebratenen Puten- oder Hähnchenbruststreifen, die man vor dem Servieren frisch auf den Salat gibt, schmeckt er nochmal so gut.

einfacher Nudelsalat

Zutaten

1 Packung Nudeln
1 Packung Fleischsalat
1 Packung Budapester Salat
1 Packung Teufelssalat
1 Dose Kidneybohnen

Zubereitung

Nudeln kochen (wie man dies tut, is ja sicherlich bekannt…*g*)
Die Nudeln erschrecken bzw. abschrecken.
In die noch warmen Nudeln die Salate unterrühren.
Kidneybohnen abgießen kurz abspülen und auch mit unterheben.

und schon fertig

Kartoffel-Erbsen-Salat

Zutaten

750g gekochte Kartoffeln
2 Gewürzgurken (oder mehr)
1 Dose Erbsen 210ml (besser gefroren)

für die Marinade:
2 EL Kondensmilch
1/2 Becher Joghurt
2 EL Zitronensaft oder Essig
1 Messerspitze Salz
1-2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • Gurken in kleine Würfel schneiden
  • Erbsen, Gurken und Kartoffeln in eine große Schüssel geben
  • Aus den Marinadezutaten eine Soße rühren…über den Salat geben

Kartoffelsalat etwa 30min. ziehen lassen

Gurkensalat

Ich werde oft gefragt, wie ich denn meinen leckeren Gurkensalat zubereite … nun ist die Stunde gekommen, in der ich das Geheimnis lüfte. Mutti, du mögest mir verzeihen 😉 …

Zutaten

1 Gurke
1 Becher saure Sahne (200g)
1 normalgroße Zwiebel
Salz
Pfeffer
Zucker
Essig
1 EL Öl

Zubereitung

Zunächst: GUT HÄNDE WASCHEN! … Warum das besonders wichtig ist, werdet ihr in den nächsten Minuten erfahren 🙂 … (und hey, das heißt nicht, dass das sonst beim Kochen nicht gemacht werden muss!)

Zunächst entferne man die Schale von der Gurke und hobele sie mit einem Gurkenhobler (wer hätte das gedacht) in eine Schüssel. Dann gibt man Salz hinzu und beginnt das Ganze mit den Händen durchzukneten … es muss saften!!! Wieviel Salz dran muss, kann man zwischendurch durch Kosten einer dünnen Scheibe erkennen. Es muss ein leichter Salzgeschmack vorhanden sein.

Nun kommt die fein gewürfelte Zwiebel. der Becher saure Sahne und der EL Öl hinzu und das ganze wird kräftig durchgerührt (jetzt sollte man allerdings einen Löffel verwenden) :-)).
Jetzt wird das ganze mit Zucker und Essig soweit abgeschmeckt, dass eine angenehm süß-saure Note erreicht wird.
Zum Schluss noch Pfeffer nach Belieben und fertig ist der Gurkensalat.

Bemerkung

Wenn er vor dem Verzehr noch eine Weile steht und alles einziehen kann, dann schmeckt er nochmal so lecker. Vielleicht muss noch ein wenig nachgewürzt werden. Experimente mit getrockneten Dillspitzen sind mir vor kurzem auch sehr schmackhaft gelungen.

Bon Appetit

Fleischsalat selbstgemacht

Zutaten

200g Lyoner
200g Bockwurst
8 kleine Gurken
150g Creme fraiche
Mayo nach belieben

zum Würzen:
Salz
Pfeffer
Zucker
und Gurkensaft

Zubereitung

so is ja ganz einfach gell?
Man schneidet schön alles klein in Würfelchen, die Bockwürstchen pellen, gibt dann alles in eine Schüssel und verrührt es.
Nach Geschmack würzen, schon fertig!

Bunter Salat

Zutaten

2 rote und 2 gelbe Paprika
5 Tomaten
1 Gurke
1 Kopfsalat 1 kleine Zwiebel
Öl,
Essig,
Petersilie, Dill, Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung

Alles klein schneiden und würzen. fertig. *lach*

Ich mache den Salat meist so:
Zuerst Tomaten in kleine Tortenstücken schneiden und die Zwiebel auch in möglichst kleine Würfel schneiden.
Die Tomaten und Zwiebel gut mit Pfeffer, Dill, Petersilie, Essig, Zucker und Öl würzen.

Die Paprika in Würfel schneiden, die Gurke schälen, schneiden und alles zu den Tomaten geben.

Zum Schluss den Kopfsalat in kleine Flächen schneiden, zugeben und alles GRÜNDLICH durchmängen.
Wenn der Salat nicht mehr so sperrig ist, kann man mit dem mängen aufhören.

Fertig.