Nudelsalat alá Daniel

Zutaten

500g Nudeln
200g Gouda am Stück
1 Dose Spargel
1 Dose Champignons
2 Paprika (eine rote und eine gelbe)
1 halbes Glas Spreewälder (!) Gewürzgurken
400g Fleischwurst
1 kleines Glas (250g) Thomy Salat-Mayonaise
6-10 EL Gemüsebrühe
4-6 EL Gurkenwasser
Salz
Pfeffer
Paprikapulver süß
optional: 200g Puten- oder Hähnchenbrustfilet

Zubereitung

Am Anfang war die Nudel … hätte ich beinahe geschrieben. Also, zuerst die Nudeln kochen, hierbei darauf achten, dass sie nicht zu weich werden. Diese dann in eine große Schüssel geben und Abkühlen lassen. Damit diese nicht beim abkühlen zusammenkleben, gebe ich immernoch ein wenig Öl dazu und rühre kräftig durch.
Jetzt die weiteren Zutaten in mundgerechte Formate bringen:

  • Gouda in Würfel schneiden
  • Spargel und die Champignons abtropfen lassen und in Stücke schneiden
  • Paprikaschoten waschen und in Würfel schneiden
  • Gewürzgurken würfeln
  • Fleischwurst würfeln

Sind die Nudeln abgekühlt, dann wird die Salatmayonaise, die Gemüsebrühe und das Gurkenwasser untergerührt. Dazu kommen dann die ganzen kleingeschnittenen Zutaten und man vermengt das Ganze miteinander. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Mein Tipp: Mit angebratenen Puten- oder Hähnchenbruststreifen, die man vor dem Servieren frisch auf den Salat gibt, schmeckt er nochmal so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.