Lasagne mit Hackfleisch und Mozzarella

Lasagne mit Hackfleisch und Mozzarella

Recipe by DanielCourse: HauptgerichtDifficulty: einfach
Portionen

6

Portionen

Zutaten

  • 12 grüne Lasagneblätter

  • 250 g Mozzarella

  • 80 g geriebener Parmesankäse

  • 20 g Butter in Flöckchen

  • Hackfleischragout:
  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 2 EL Öl

  • 600 g gemischtes Hackfleisch

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • 1 Lorbeerblatt

  • 1/4 – 1/2 l Brühe

  • 1 Dose geschälte Tomaten

  • 1 EL gehackte Petersilie

  • Bechamelsauce
  • 30 g Butter

  • 30 g Mehl

  • 1/2 l Milch

  • Salz

  • weißer Pfeffer aus der Mühle

  • Muskat

Anweisungen

  • Vorbereitungen
  • Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Die Nudelblätter in reichlich Wasser mit etwas Öl “al dente” kochen, abgießen, kurz kalt überbrausen und auf Tüchern auslegen.
  • Hackfleischragout
  • Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Im heißen Öl anschwitzen, das Hackfleisch zugeben und so lange braten, bis es grau und krümelig geworden ist.
  • Die Gewürze, 1/4 l Brühe und die geschälten Tomaten mit Saft dazugeben. Zum Kochen bringen.
  • Bechamelsauce
  • ür die Bechamelsauce Butter und Mehl hellgelb anschwitzen, die Milch aufgießen und mit dem Schneebesen kräftig rühren.
  • Etwa 5 – 6 Minuten kochen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Lasagne schichten
  • Eine entsprechend große Ofenform ausfetten und eine Lage Lasagneblätter einlegen.
  • öffelweise Hackfleisch und Bechamelsauce darüber verteilen.
  • Mozzarellastückchen dazwischen legen und mit Pfeffer und Parmesankäse würzen.
  • Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
  • Die letzte Nudelschicht mit Bechamelsauce dick einstreichen und die Butterflöckchen darüber verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 30-40 Minuten backen.

Ein Gedanke zu „Lasagne mit Hackfleisch und Mozzarella

  1. Guten Abend! Mein Mann behauptet (und ich widerspreche ihm äußerst ungern :-)) meine Lasagne sei DIE Lasagne. Im Grunde mache ich sie genauso, wie oben beschrieben, aber ich brate erst das Hackfleisch an und gebe dann Knoblauch, Zwiebeln und KAROTTENSTÜCKE dazu und gieße erst dann mit Tomatenpürree auf. In die Bechamelsoße kommen 50 g Butter, 50 g Mehl und 1/2 l Milch sowie ein Spritzer Zitronensaft. Die Mozzarella-Variante kenne ich nicht. Werde ich aber ausprobieren! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.